[Rezension]: Seelenhüter – Laura Whitcomb

Inhaltsangabe:

Die Aufgabe eines Seelenhüters besteht darin, die Seele eines verstorbenen Menschen auf die andere Seite hinüber zu begleiten. Calder ist so ein Begleiter und erscheint immer dann an einem Ort, wenn die Seele eines Menschen den irdischen Körper verlässt, um diesen durch die Passage zu geleiten.
Doch eines Tages ändert sich für ihn alles. Auf einem Todesschauplatz begegnet er einer  wunderschönen Frau, die er von da an nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Er trifft somit eine Entscheidung, die beide Welten aus dem Gleichgewicht bringen wird und schlimme Konsequenzen mit sich zieht.

Meine Meinung:

Der Klappentext ist etwas irreführend, wenn man das Buch liest. Man erwartet eine Geschichte, die etwas in Richtung Romantik und Liebe geht. Doch das ist nicht der Fall.
Man vermutet, dass es hier um Calder und die wunderschöne Frau namens Alexandra geht, doch sie spielt nur am Anfang eine Rolle.
Sehr schnell ändert sich die ganze Geschichte und das hat mich total überrascht. Es ist komplett anders gekommen, wie ich es mir erwartet hätte.
Die Charaktere sind sehr schön und liebevoll ausgearbeitet.
Der kleine Alexis, der grad zu Anfang noch in seiner Zarenwelt lebt und die Realität nicht an sich ranlässts oder lassen will.
Anastasia, die doch schon erwachsener ist, wie es ihrem Alter entsprechen würde, aber dennoch in manchen Situationen eine kindliche Naivität an den Tag legt.
Und natürlich Calder: Hin- und Hergerissen zwischen seinen Pflichten und seinen Gefühlen, der während der Reise einiges über sich und sein Leben erfährt

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der leichte Schreibstil lässt den Leser sehr gut in die Geschichte hineinfinden und man empfindet sofort Sympathie für den Protagonisten.

Alle, die hier keine Liebesgeschichte erwarten, werden mit diesem Buch ihre Freude haben.
Viel Spaß beim Lesen =)


Buchdaten:
Gebundene Ausgabe – 362Seiten
Preis – 14,99 €
1. Auflage 2. Mai 2011
Autorin – Laura Whitcomb

Mein herzlicher Dank geht an den Pan-Verlag, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>