[Rezension]: Die Rebellin der Rose – Janet Paisley

Inhaltsangabe:

Schottland im Jahre 1745: Es ist eine Zeit des Umbruchs für die Schotten. Ein Krieg steht vor der Tür, der das Schicksal der Clans entscheiden wird. Mittendrin steht die junge Anne McIntosh, Ehefrau des Clanführers Aeneas McIntosh. Doch ihr Ehemann dient den Engländern und wird somit zu Annes Feind.
Zusammen mit ihrem Liebhaber kämpft sie für ein unabhängiges Schottland und trifft auf dem Schlachtfeld ausgerechnet auf ihren Ehemann. 

Meine Meinung:

Ein sehr schöner historischer Roman über die schottische Geschichte. Wer sich dafür interessiert ist hier genau richtig. Schöne Kulisse, tolle Charaktere und interessanter geschichtlicher Hintergrund, der mich schnell gefesselt hat. Die junge, starke, tapfere Anne hat mich sofort beeindruckt, vor allem wenn man bedenkt, dass sie tatsächlich gelebt und für die Unabhängigkeit ihrer Clans gekämpft hat. Ein gut recherchiertes Buch mit vielen historisch belegten Figuren. 

 


Buchdaten:
Taschenbuch – 576 Seiten
Preis – 8,95 € [D]
1. Auflage 1. November 2007
Autorin – Janet Paisley
Genre – Historischer Roman

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>