[Rezension]: Die Sühnetochter – Hildegard Burri-Bayer

Inhaltsangabe:

Die christliche Welt ist komplett aus den Fugen geraten. Nachdem König Karl V. die Wahl des neuen Papstes Urban VI. für ungültig erklärt und Clemens VII. als neuen Papst anerkannt hat, führt dies zur Kirchenspaltung. Urban VI. weigert sich infolge dessen  seinen Platz zu räumen und sein Kontrahent Clemens VII. muss sich nach Avignon zurückziehen. Die Bevölkerung ist verunsichert und deren religiöse Welt ins Wanken geraten, denn während der päpstlichen Streitereien folgt die gegenseitige Exkommunizierung, welche auch für deren Anhänger und Priester gilt.
Das Schisma hat weitreichende Folgen für die damalige Bevölkerung. Erde, die zuvor geweiht wurde war daher gefragter und teurer wie nie.
In dieser Zeit lebt Anastasia, Tochter eines Tintenhändlers. Als deren geliebter Vater stirbt, setzt sie alles daran das ihm zuvor gegebene Versprechen einzuhalten und ihn auf geweihter Erde in einem Kirchhof zu begraben, was sonst nur dem Adel vorbehalten ist.
Währenddessen lernt sie Christine de Pizan kennen, zu der sie bald Vertrauen fasst.Ungewollt geraten die zwei Freundinnen ins Visier der Mächtigen des Landes…

Meine Meinung:

Am Anfang fiel es mir relativ schwer mich in die Geschichte rein zu finden. Doch schnell hat mich der geschichtliche Hintergrund gefesselt und mein Interesse geweckt. Er ist perfekt gewählt , informativ herausgearbeitet und schön in die Geschichte eingeflochten.
Das Lesen hat richtig Spaß gemacht. Die vielen unerwarteten Wendungen sorgen für einen schönen durchgehenden Spannungsbogen.
Die tiefe Ausarbeitung der Charaktere hat es mir leicht gemacht mich in sie hineinzuversetzen und mich mit ihnen zu identifizieren. Durch die lebendige und bildhafte Wortwahl gelingt es der Autorin ohne seitenlange Beschreibung die Charakterzüge zu entwickeln.
Ein wirklich toller historischer Roman bei dem der geschichtliche Hintergrund zur Handlung beiträgt. 

Hier gibt es auch noch eine Leseprobe


Buchdaten:

Taschenbuch – 544 Seiten
Preis – 8,99 € [D]
1. Auflage 17. Januar 2011
Autorin – Hildegard Burri-Bayer
Genre – Historischer Roman

Erschienen bei Blanvalet-Verlag


Mein herzlicher Dank geht an den Blanvalet Verlag, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Ein Gedanke zu „[Rezension]: Die Sühnetochter – Hildegard Burri-Bayer

Hinterlasse einen Kommentar zu Blanvalet Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>